Dagmar Fohl
© Stephan Gabriel
Dagmar Fohl absolvierte ein Studium der Geschichte und Romanistik in Hamburg und arbeitete als Historikerin und Kulturmanagerin. Heute lebt sie als freie Autorin in Hamburg und schreibt Romane über Menschen in Grenzsituationen. Psychologisch fundiert zeichnet sie Seelenzustände ihrer Protagonisten mit ihren Lebens- und Gewissenskonflikten und beleuchtet gleichzeitig die gesellschaftlichen Verhältnisse und Probleme der jeweiligen Epoche, in der ihre Protagonisten agieren.
Dagmar Fohl im Gmeiner-Verlag
Termine mit Dagmar Fohl
Termin Veranstaltung Ort
27. Jan 18
18:00 Uhr
Auschwitz-Gedenken 2018 in der Hauptkirche St. Michaelis in Hamburg
Lesung mit Dagmar Fohl aus »Alma« in Erinnerung an die Opfer des nationalsozialistischen Terrors
Hauptkirche St. Michaelis
Englische Planke 1
20459 Hamburg, Deutschland
21. Mär 18
19:30 Uhr
Lesung mit Dagmar Fohl in Geesthacht
Lesung aus »Schneemusik« und »Alma«
Stadtbücherei Geesthacht
Rathausstraße 58
21502 Geesthacht, Deutschland
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen