Wolfgang Jezek
© FotoBrejcha
Wolfgang Jezek ist in Wien geboren. Nach dem Medizinstudium machte er seine Ausbildung in Österreich und der Schweiz. Seit 20 Jahren arbeitet er in Wien als Psychiater und Homöopath. Von Jugend an schreibt er Lyrik und Kurzprosa und interessiert sich für Österreichische Literatur, besonders Christine Lavant. Monatelage Recherchen über sie haben ihn zum Verfassen einer Lebensbeschreibung der Dichterin und zur Mitarbeit in der Christine-Lavant-Gesellschaft in Wolfsberg geführt. Ergebnisse der Recherchen sind in diesen Krimi eingeflossen, er fühlt sich dem Bundesland Kärnten in einer »Hassliebe« verbunden. Außerdem interessiert er sich für: Musik, Kultur, Natur, Spiritualität. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.


Autorenhomepage

Wolfgang Jezek im Gmeiner-Verlag
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen