Amrum sehen und sterben

Amrum sehen und sterben

Kurzroman

31 S.
Mai 2016
Exklusiv als E-Book erhältlich
ISBN 978-3-7349-9217-9

als ePub downloaden für 1,99 €

   
Die Hamburgerin Anna Andersen verbringt jedes Jahr einige Tage auf der Insel Amrum. Wie es der Zufall will, trifft sie alle Menschen, die sie im Zug nach Dagebüll kennengelernt hat, auf der Insel wieder. Aus den harmlosen Bekanntschaften werden tödliche Begegnungen.

Druckansicht

Dagmar Fohl
Dagmar Fohl
© Stephan Gabriel
Dagmar Fohl absolvierte ein Studium der Geschichte und Romanistik in Hamburg und arbeitete als Historikerin und Kulturmanagerin. Heute lebt sie als freie Autorin in Hamburg und schreibt Romane über Menschen in Grenzsituationen. Psychologisch fundiert zeichnet sie Seelenzustände ihrer Protagonisten mit ihren Lebens- und Gewissenskonflikten und beleuchtet gleichzeitig die gesellschaftlichen Verhältnisse und Probleme der jeweiligen Epoche, in der ihre Protagonisten agieren.
Lesungen / Veranstaltungen
Sa., 9.6.2018 - Hamburg-Harvestehude

Lesung mit Dagmar Fohl im Rahmen des Festivals »Literatur in den Häusern der Stadt«

Lesung aus »Schneemusik«
Mo., 4.2.2019 - Hamburg

Lesung mit Dagmar Fohl in Hamburg

Lesung aus »Alma«

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen